Glas - Inspirations Plottern

 

Der Plotter ist eine Art Drucker. Doch statt ein Bild auf Papier zu drucken, schneidet er es auf einer Klebefolie aus. Bevor der Plotter ein Bild ausschneiden kann, muss dieses vektorisiert werden. Das bedeutet, dass genau definiert werden muss, wo der Plotter später durchzuschneiden hat. Am besten geht das mit einem Bild, das bereits aus nur zwei Farben besteht oder zumindest ganz klare Kanten hat. Wie zum Beispiel ein Comic.

 

Ich benötige den Plotter um Schablonen für die Sandstrahlung herzustellen. Es ist auch möglich damit Autobeschriftungen und andere Beschriftungen zu machen.

 

Dank moderner Computertechnik lassen sich exakte Schablonen herstellen. Gerne schneide ich Ihnen Schablonen eines Logos um danach Ihren Spiegel oder Ihre Glasobjekte sandstrahlen zu können. Solche Schablonen können serienmässig erstellt werden.

 


PlotterWas ist mit dem Plotter machbar? Was braucht es?

 

  • * Einfarbige Klebefolien mit Text und Logo zur Autobeschriftung
  • * Für Spezialwünsche kontaktieren Sie mich
  • Bei Logos ist es von Vorteil wenn ich die Datei vektorisiert erhalte, ansonsten berechne ich den Zeitaufwand der Datenbearbeitung.
  • Vektorisierte Datenanlieferung zur Beschriftung (Folienzuschnitt)
  • Schriften immer in Zeichenwege (Kurven, Pfade) umwandeln.
  • So vermeiden Sie Schriftartenkonflikte bzw. ungewollte Schriftersetzungen. Vergessen Sie nicht, eine Kopie mit editierbarem Text für eventuelle spätere Änderungen anzulegen. Kleinere Beschriftungen legen Sie immer im Maßstab 1:1 an.
  • Besonderheiten bei computergeschnittenen Schriften und Logos
  • Bei einfachen Strichmotiven (Text, einfache Logos und Strichgrafiken) wird die Beschriftungsfolie auf Schneideplottern geschnitten. Die Farbeinstellungen in der Datei sind daher unkritisch. Wichtig ist, dass das Motiv schneidefähig ist! Kontrollieren Sie die Datei im Umrissmodus. Vermeiden Sie nicht geschlossene Kurven und Überschneidungen der Zeichenwege. Beachten Sie auch, dass Umrissattribute (Strichstärke von Konturen) beim Schneiden nicht umgesetzt werden. Legen Sie stattdessen eine 2. Kontur an. die Datei auf enthaltene Farbmodi und Schriften überprüfen.
  • Immer als *.eps oder ai oder Corel Draw (zur Kontrolle jpg und PDF)
  • Farbmodus CMYK, alle Schriften einbetten oder in der Ursprungsdatei in Zeichenwege Umwandeln / Pfade in Kurven umwandeln. Printauflösung wählen. Keine Farbprofile verwenden.
  • Datei als *.eps oder ai exportieren und in Illustrator öffnen (nicht platzieren) Dann die Schriften in Zeichenwege Pfade konvertieren und als *.ai abspeichern.
  • Corel Draw 8.0 bis 12.0 oder X5
  • Kontrollieren Sie die Datei im Umrissmodus. Vermeiden Sie nicht geschlossene Kurven, und Überschneidungen der Zeichenwege. Alle Grafiken & Text immer in Kurven konvertieren.

Wichtig:

Die Datei im oben erwähnten Format und jpg und PDF als Original, und die Originalschriftarten elektronisch anliefern. Dies erleichtert uns die Arbeit und wir werden Ihr Wunsch am effizientesten erfüllen können.