Glas - Inspirations Techniken

Was ist Fusing und Sandstrahlen genau:

Um aus einer Glasplatte ein Gebrausgegenstand herzustellen braucht es verschiedene Schritte.

Ich kann Ihnen folgende Verarbeitungstechniken zeigen:

Technik 1Glasbrechen kann man durch anreissen der Oberfläche, so dass die Oberflächenspannung unterbrochen wird. Mit dem entsprechenden Druck kann das Glas dem Riss nach gebrochen werden.

 

 

 

 

Frauen Baeuerinnen 4Glassägen kann man mit einer diamantbeschichteten Säge mit ensprechender Wasserkühlung.

 

 

 

 

Frauen Baeuerinnen 8Glasbohren: ebenso kann in Glas gebohrt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurs Jugendlich 10Schleifen: Dazu wird eine Tellerschleifmaschine mit speziellen Scheiben verwendet, die mit entsprechender Wasserkühlung ausgestattet ist. So können zum Beispiel die Kanten geschliffen, gefasst und polliert werden.

 

 

 

 

 

 

 

Famielienfeiern Geburtstage 1Glasfusing ist das Zusammenschmelzen von Glasstücken sowie das Ofenverformen von Glas. Bei hohen Temperaturen im Ofen nimmt das Glas die Struktur der Trägerform an. Durch die Vielfalt an Glasfarben und Techniken sind den Fantasien keine Grenzen gesetzt.

 

 

 

Sandstrahlen 1Unter Sandstrahlen versteht man das oberflächliche oder reliefartige Mattieren von Glas mit Hilfe von Sand und Druckluft. Das Glas wird mit speziellen Folien abgedeckt, so dass nur die gewünschten Stellen gestrahlt werden. Es entsteht ein Bild aus den mattierten Flächen. Sandstrahlungen können auf jedem beliebigen Glas vorgenommen werden. 

 

 

 

 

 

 

Plottern 6

Plottern: Der Plotter ist eine Art Drucker, welcher statt Farben ein Messer besitzt. So können Vorlagen, Schriften usw. aus den speziellen Folien geschnitten werden. Anschliessend muss die positive Seite entfernt werden, und mit Aplikationsfolie wird dann das Negativ aufs Glas gebracht. Jetzt kann man Sandstrahlen.

 

 

 

Belichten 1Belichtungstechnik: Um Fotos oder ganz komplexe Strahlvorlagen herzustellen eignet sich die Belichtungstechnik. Dabei wird ein Negativ am Computer mit hilfe eines Grafikprogramms hergestellt. Dabei gibt es nur Sangestrahlt (weiss) oder nicht Sandgestrahlt (schwarz), also die Vorlage ist schwarz-weiss. Anschliessend wird eine spezielle Folie mit UV-Belichtet, und so entsteht eine Vorlage die dann aufs Glas geklebt wird und anschliessend Sandgestrahlt werden kann.  Diese Technik kann nicht in Kursen angewendet werden.

 

 

Sie sehen, es braucht verschiedene Arbeitsgänge bis zum fertigen Produkt.